„Vorsicht wenn der Kaiser nackt ist!“

Otto Beer

Skulptur aus Vogelbeere

Mit der Kettensäge aus dem vollen Holz gesägt

76 cm

Mindestgebot: 350 EUR

Die Auktion beginnt am 13.09.2021 00:00. Wir freuen uns auf Ihre Gebote!

Gebote können ausgehend von 13.09.2021, 00:00

In meiner künstlerischen Arbeit ist das zentrale Thema der Mensch. Es geht um sein Wesen, seine Haltung, sein Umfeld und seine Würde. Es geht auch um Entrechtete und Gestrandete um Menschen, die fast alles verloren haben. Das ist ja nun leider auch nicht selten ein Thema in der Arbeit von Frauen für Frauen e.V., mit der Sie versuchen Frauen, denen Gewalt angetan wurde zu helfen sich Ihre Würde zu bewahren oder sie wieder herzustellen. Diese gesellschaftlich und menschlich sehr wichtige Arbeit ist es wert, dass man sie unterstützt, weshalb ich sehr gerne einen Teil dazu beitrage.

VITA Otto Beer 

  • geboren 1954
  • Ausbildung zum Mechaniker und Arbeit in der Industrie
  • 1986 – 1992 Architekturstudium
  • von 1992-2019 Arbeit als Architekt
  • Als Ergänzung zum Beruf Malerei
  • 2006 Entdeckung der Kettensäge als Werkzeug für die Bildhauerei
  • seit 2004 Teilnahme an diversen Workshops bei Reiner Schlecker in Umbrien
  • seit 2007 diverse Arbeitsaufenthalte in Sassetta (Toskana) bei dem Bildhauer Guido Messer. Mehrere dort entstandene Skulpturen sind Teil des Skulpturenparks von Ruth und Guido Messer
  • 2008 Arbeitsaufethalt in Spanien
  • lebt und arbeitet in Murr
  • Seit 2008 diverse Ausstellungen
  • Mitglied bei sculpture network
zur Website